Langsam neigt sich die “grüne Saison” dem Ende zu, aber unsere Turnierreiter und -reiterinnen sammeln fleißig weiter Platzierungen und Siege!

Das Turnier in Hildesheim-Steuerwald begann am Samstag, und die ersten Schleifen ließen nicht lange auf sich warten: In einer Springpferdeprüfung der Klasse L überzeugte Kim Sanja Waschatz auf “Quintero” mit einer sauberen und harmonischen Runde. Sie erhielten die Wertnote 7,7 und wurden damit fünfte. In einem Stilspringen der Klasse E konnte sich Franziska Must auf “Fleur de la cour” nach einer schönen Runde und der Wertnote von 7,4 über die blaue Schleife des vierten Platzes freuen. In einer Punktespringprüfung der Klasse L gelang Kim nun ein weiteres Mal ein genialer Erfolg: Nach einer fehlerfreien und sehr schnellen Runde konnten sie und ihr “Quintero” die Konkurrenz hinter sich lassen, und gewannen die Prüfung, einfach spitze!
Doch auch die Erfolge in Westercelle konnten sich sehen lassen:
Am Freitag stellte Hinrich Kallis seine jungen Pferde vorbildlich vor: In einer Springpferdeprüfung der Klasse A** zeigten er und die junge Stute “Clein-Cosima” eine fehlerfreie und harmonische Runde, die Wertnote lautete 7,7, was am Ende zu einem tollen dritten Platz führte. Mit seinem fünfjährigen Wallach “Guardian” war er sowohl in einer Springpferde L als auch in einer Springpferde M hocherfolgreich. Nach zwei sauberen und schönen Runden gab es in beiden Springen die Wertnote 7,4, Platz 10 im L- und Platz 4 im M-Springen! Am Samstag glänzte nun Tochter Juliane Kallis: In einer Fehler/Zeit-Prüfung der Klasse L waren sie und ihr “Captain Cook” flink und ohne Fehler unterwegs, so konnten sie den vierten Platz erreiten. In dem darauf folgenden Stilspringen der Klasse L stellte Sarah Schneider ihre Stute “Copacabana” mal wieder sehr schön vor, mit der Wertnote von 7,5 konnten sie sich an dritter Stelle platzieren. In einem A*-Springen platzierte sich Marlene Hamma mit der jungen Stute “Valentina’s Secret” nach einer sauberen Runde auf dem sechsten Platz. Am späten Abend stand dann noch ein Mannschaftsspringen der Klasse A* an. Charlotte Bömeke auf “Quintino”, Pia Mecke auf “Crazy Cori”, Marlene Hamma auf “Valentina’s Secret” und Julia Rühmes auf “Luk’s Limited Edition” zeigten den Teamgeist der Wilkenburger, und wurden nach vier tollen Runden mit dem zweiten Platz belohnt. Die letzten zwei Schleifen des Wochenendes wurden am Sonntag in einem Punktespringen der Klasse L geholt: Sarah Schneider war mit “Copacabana” wieder blitzschnell unterwegs, sie wurden knapp zweite. Auch Nina Kleineberg und ihr “Cobainien Blue” kam schnell und fehlerfrei ins Ziel, sie belegten den sechsten Platz.

Ein weiteres tolles Wochenende geht vorbei, und wir gratulieren allen Siegern und Platzierten!

Platzierungen in Lamspringe

Auch am Ende der Sommersaison lassen unsere Mädels nicht nach: Beim Turnier in Lamspringe glänzten Marlene Hamma und Nina Kleineberg mit tollen Leistungen. In einem Springen der Klasse A** konnte sich Marlene Hamma mit “Clarissa” an neunter Stelle platzieren. Im darauf folgenden L-Springen erreichte Nina Kleineberg mit ihrem “Cobainien Blue” ebenfalls den neunten Platz. Beim Hauptspringen des Turniers, einem M-Springen, sammelten Nina und ihr Wallach noch einmal alle Kräfte. Mit Erfolg: Nach einer fehlerfreien Runde konnten sie sich einen genialen zweiten Platz sichern! Glückwunsch.