Wilkenburger Reitertage 2020 - Corona Edition

In diesem Jahr ist alles anders. Zunächst planen wir ganz normal unsere 43. Wilkenburger Reitertage. Dann kommt eine Pandemie über uns – Corona. Alles muss abgesagt werden – alle müssen alles absagen.
Mitte Mai ein Licht am Horizont. Wenn wir uns alle zusammenreißen, alle an einem Strang ziehen und jetzt richtig fix sind, dann gibt es doch noch eine Chance ein Turnier zu machen.

  • Zu aller Erst natürlich die Genehmigung der Region Hannover einholen – check
  • Ausschreibung unter Corona-Bedingungen erstellen und kalkulieren, wieviel Geld wir benötigen, um zumindest kostendeckend zu arbeiten – check
  • Fragen, ob Sponsoren bereit sind uns zu unterstützen, auch wenn sie sich nicht den sonst möglichen Werbeeffekt dadurch versprechen – check
  • Spenden sammeln – check
  • den großen Organisationsmotor anschmeißen – check
  • viele fleißige Helferlein motivieren – check
  • Ausschreibung online stellen – check
  • Alles hübsch & schön für unsere Gäste machen – check
  • Start

Ausschreibung und etwa Freitag dann auch die Zeiteinteilung können unter Karl-heinzheise.de eingesehen werden; ebenso halten wir unseren Facebook-Account ständig auf dem Laufenden.

Hier die Rahmenbedingungen, mit denen wir alle auf dem Turnier klar kommen müssen und wo wir auch keine Ausnahmen zulassen können.

  1. Zutritt zum Veranstaltungsgelände haben ausschließlich Personen ohne Krankheitssymtome, die für eine Infektion mit dem Coronavirus typisch sind
  2. Ein Abstand von 2 Metern jeder Person zu jeder anderen beteiligten Person, die nicht zum eigenen Hausstand gehört, muss jederzeit eingehalten werden
  3. Das Formular “Anwesenheitsnachweis” ist Bestandteil der Nennung/Ausschreibungund und MUSS zwingend von jedem Reiter/Begleiter unterschrieben- bei Betreten des Turniergeländes (Anreise) – an der Eingangskontrolle abgegeben werden. Ohne Vorlage dieses Formulars ist kein Start möglich. Hier erfolgt dann die Ausgabe der Tagesbänder.
  4. Es sind KEINE Zuschauer erlaubt. Als Zuschauer gelten alle, die nicht Reiter oder Pfleger/Helfer des Reiters sind; unabhängig vom Alter.
  5. Es ist pro Reiter EIN Pfleger/Helfer erlaubt; bei mehr als 2 Pferden pro Reiter an einem Tag auch 2 Pfleger.
  6. Pfleger und Reiter müssen gemeinsam auf dem Turniergelände eintreffen. Wir haben sonst keine Möglichkeit die Einhaltung der Personenzahl zu überprüfen.
  7. Am Eingang werden Tagesbänder verteilt, die während der gesamten Anwesenheit zu tragen sind. Ohne Band erfolgt ein Platzverweis.

Wenn alle gut mitarbeiten sind wir sicher, dass es trotz aller Widrigkeiten zwei tolle Turnierwochenenden werden – wir freuen uns!

Alle Informationen zu den Ausschreibungen, zu den Zeiteinteilungen usw. finden Sie bei Karl-Heinz Heise.

Für alle die, die dieses Jahr leider nicht. zuschauen dürfen, ist alle 4 Tage ClipMyHorse vor Ort und berichtet über alle Prüfungen live.

Vielen Dank an alle, die gerade das Unmögliche möglich machen – finanziell sowie ideell!